zum Inhalt springen

Unser Projekt Studifit – Studieren lernen fürs Leben ist mit diesem Wintersemester in die zweite Förderperiode eingestiegen – in dieser sind wir bald 6 Monate im „Amt“.

Ein guter Anlass, Fazit zu ziehen, Ergebnisse aus fünf Jahren Arbeit darzustellen, all unseren Kooperationspartnern zu danken und alle Interessierten, die uns noch nicht kennen, zur Zusammenarbeit einzuladen. hier geht's weiter

 

 

Studifit - Studieren lernen fürs Leben

Studifit agiert an der Schnittstelle von Lernen und Lehren, ist Partner für die Studierenden und Lehrenden und leistet einen Beitrag zur weiteren Optimierung der Studieneingangsphase und des Studiums an der HTWK Leipzig.

Sie haben als Studierender Fragen oder Probleme, brauchen Informationen zu Ihrem Studium und wissen nicht, wer Ihnen weiterhelfen kann? Dann nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Studifit-Berater an Ihrer Fakultät auf. Dieser kennt sich an der Hochschule aus, unterstützt Sie bei der Klärung Ihres Anliegens und berät Sie bei Ihren kleinen und großen Sorgen.


Sie sind Mitarbeiter unserer Hochschule und brauchen Unterstützung bei der Gestaltung des Eingangsmanagements für Ihre Studienanfänger oder bei der Optimierung von Studienverläufen und -ergebnissen? Dann könnte Studifit Ihr Partner sein und mit Ihnen gemeinsam Tutorien entwickeln, Studienverlaufsanalysen in Studiengänge integrieren und neue Formate zur Optimierung der  Studierfähigkeit etablieren. Wir sind gern bereit, gemeinsam mit Ihnen Neues auszuprobieren und diese zur Integration ins Studium vorzubereiten.


Studifit unterstützt auch die Weiterbildung an der Hochschule und bietet Ihnen die Möglichkeit zum lebenslangen Lernen – nehmen Sie gern zum Beispiel an unseren Workshops zur Lernplattform OPAL teil.

Letzte Änderung: 25.1.2017
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland